Ihr Anwalt für Familienrecht – Heinke Rechtsanwälte

Wir helfen Ihnen bei jeglichen rechtlichen Problemen mit familiärem Bezug!

Gerade rechtliche Probleme mit familiärem Bezug erfordern Fingerspitzengefühl. Sollte leider sich eine Trennung bzw. Scheidung nicht vermeiden lassen, so sind u.a. folgende Punkte zu beachten: Die Trennung der Ehepartner ist maßgebend für das sogenannte Trennungsjahr, denn erst nach dessen Ablauf ist die Scheidung möglich. Allerdings ist die Trennung auch maßgeblich für die steuerlichen Änderungen, Sorgerechts- und Unterhaltsfragen. Hier kommt das Familienrecht ins Spiel.

Was bedeutet Familienrecht überhaupt im Detail fragen Sie sich nun? Das Familienrecht ist ein Teilgebiet des Zivilrechts, es klärt die Rechtsverhältnisse von Personen die durch Lebenspartnerschaft, Ehe, Verwandtschaft oder Familie miteinander verbunden sind. Es ergeben sich im Zusammenhang mit einer Scheidung erfahrungsgemäß viele Fragen und zu klärende Aspekte im Bereich des Kindergeldes, des Umgangsrechts, des Sorgerechts, des Aufenthaltsbestimmungsrechts und auch in Hinsicht auf den Versorgungsausgleich, Zugewinn und den Hausrat. Innerhalb dieses besonderen Teils des Familienrechts werden die rechtlichen Auswirkungen der Ehe, das Güterrecht und die Scheidung und deren rechtliche Folgen, wie Unterhalt und Versorgungsausgleich geregelt. Das BGB enthält auch Vorschriften über das Verlöbnis und den Status eheähnlicher Gemeinschaften. Das Kindschaftsrecht als Teil des Familienrechts hält Bestimmungen vor über die Abstammung und die gegenseitige Unterhaltspflicht von Verwandten, über Rechte und Pflichten zwischen Eltern und Kindern sowie über die Adoption. Das Familiengericht ist die zuständige Instanz, wenn es um Streitigkeiten familienrechtlicher Art geht.

Das gerichtliche Verfahren ist in der Zivilprozessordnung und im Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit niedergelegt. Maßgeblich für das Kindesunterhaltsrecht sind darüber hinaus die Regelbetragverordnung und das Unterhaltsvorschussgesetz. Daher ist es hier sehr ratsam sich von einem Anwalt für Familienrecht über die rechtlichen Schritte beraten zu lassen und sich richtig helfen zu lassen. Wir von Heinke Rechtsanwälte sind dafür Ihr Ansprechpartner, wir sind Ihre Kanzlei für Hamburg-Bergedorf, Reinbek, Glinde und Wentorf. Es ist wichtig, die richtigen Schritte rechtzeitig einzuleiten – und wir helfen Ihnen dabei.

Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder über unser Kontaktformular!